Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter, nach längerer Pause nimmt der LAK seine Arbeit wieder mit voller Fahrt auf. Das neue Sprecher*innen-Team Dr.-Ing. Sindy Mosch und Dr.-Ing. Matthias Jahn wollen mit einem ersten Online-Meeting die nächsten Schritte und die Zusammenarbeit mit der Fraktion besprechen. Des Weiteren gibt es aktuelle Themen zum Klimaschutz innerhalb der SPD und Allgemein, über die ebenfalls informiert werden. Für mehr Informationen schaut euch den Newsletter an und abonniert auf der Startseite, um immer auf dem aktuellsten Stand zu sein. Mit freundlichen GrüßenDr.-Ing. Sindy Mosch und Dr.-Ing. Matthias JahnGanzer Beitrag →

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter, werte Klimaschutz- und Energiewende-Interessierte, in der letzten öffentlichen Sitzung des Landesarbeitskreises Klimaschutz und Energiewende am 17. Juli im Herbert-Wehner-Haus wurden wir zu gleichberechtigten Sprecher*innen gewählt. Wir möchten uns für das entgegen gebrachte Vertrauen bedanken und freuen uns auf die Zusammenarbeit. Gern möchten wir dabei mit unserem werkstoffwissenschaftlichen und verfahrenstechnischen Hintergrund zusammen mit Euch einen Beitrag zum Klimaschutz und zur nachhaltigen Energieversorgung in Sachsen leisten. Dabei nehmen wir Eure/Ihre Hinweise und Vorschläge gern auf und werden die Informationen in den Newslettern an alle Interessierte verteilen. Über gemeinsame Standpunkte und Aktionen möchten wir uns gern mit Euch in Online- und Präsenzveranstaltungen abstimmen. EinGanzer Beitrag →

Der Landesarbeitskreis hat heute einen offenen Brief an eine Vielzahl von Mandatsträgerinnen, sowohl im Bund als auch Sachsen gesendet. Wir fordern alle SPD Mitglieder auf den Klimaschutz weiterhin mit großer Ernsthaftigkeit zu betreiben und nicht unter falschen Vorwänden der Fossil-Lobby nachzugeben. Ihr könnt den Brief hier anschauen.Ganzer Beitrag →

Liebe Mitstreiterinnen und  Mitstreiter, an 15. Juni haben wir unseren sofortigen Rücktritt als Sprecher des LAK „Klimaschutz und Energiewende“ bekannt gegeben. Dies haben wir schriftlich und per Mail ggü. dem Landesvorsitzenden, dem Generalsekretär und natürlich gegenüber den Mitgliedern des LAK getan. Auf der Webseite des LAK ist unser ausführliches Rücktrittsschreiben veröffentlicht.  Uns haben seit dem einige Reaktionen erreicht. Wir freuen uns über die zahlreichen Anerkennungen die unsere gemeinsame Arbeit gefunden hat. Wir freuen uns auch, dass es Bemühungen gibt, die Arbeit des LAK weiterzuführen. Vielen Dank an alle, die sich darum bemühen. Wichtig genug ist es! Uwe Hitschfeld,                    Jörg Vieweg                      Philipp zu HohenloheGanzer Beitrag →